Apple 2017

Apple 2017: Diese Apple Produkte erwarten wir

2016 ist vorbei und wir haben einige neue Apple Produkte gesehen. Jetzt aber sind alle Augen auf das nächste Jahr gerichtet. Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung aller Produkte die wir von Apple 2017 erwarten, sortiert nach Produktkategorie.

iPhone 8

Mit größter Wahrscheinlichkeit können wir von Apple 2017 neue iPhones für den kommenden September erwarten. Wenn man aktuellen Gerüchten Glauben schenkt, wird es gleich 3 neue Modelle geben, wovon 2 die direkten Nachfolger zu den iPhone 7 Modellen darstellen und eines, welches als das neu Flaggschiff gelten soll. Für die 2 „normalen“ Varianten, möglicherweise „iPhone 7s und iPhone 7s Plus“ genannt, werden schnellere Chips, Wireless Charging und andere kleinere Neuerungen erwartet. Ob auch diese Modelle komplett redesigned werden, steht noch in den Sternen.

Mit dem dritten Modell hat Apple aber, Gerüchten zufolge, Größeres vor. Dieses wird neben den Neuerungen der 2 anderen Modelle vermutlich mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet sein und ein radikal neues Design mit sich bringen. Ein Gerücht besagt, dass Apple bei diesem Flaggschiff auf einen Home-Button ganz verzichten könnte und Touch-ID sowie die anderen Funktionen des traditionellen Home-Buttons auf dem gesamten Display möglich macht. Das würde auch ermöglichen, ein größeres Display einzubauen, ohne das Smartphone selbst zu vergrößern.

Offen ist noch ob die 2 „billigeren“ Geräte überhaupt äußerliche Änderungen im Vergleich zu den 2016er iPhones aufweisen werden oder ob auch sie eine wie beim High-End Modell erwartete Glas Rückseite bekommen. Glas wäre jedoch die Voraussetzung für Wireless Charging.

iPads

Was iPads angeht plant Apple fürs kommenden Jahr ein 10,5 Zoll iPad Pro, welches das aktuelle 9,7 Zoll iPad Pro ablösen soll. Dieses wird vielleicht schon im März vorgestellt, und könnte neben einem A10X Chip und anderen „Standardneuerungen“ auch ein randloses Display mit sich bringen. Das neue iPad würde als Zielgruppe vor allem Business- und Bildungskunden im Visier haben und würde sich dem 12,9 Zoll Modell im iPad Pro Line-Up anschließen. Die bekannte 9,7 Zoll iPad Reihe würde aber weiterhin existieren. Ob es bei dieser auch Neuigkeiten geben wird steht noch nicht fest. Die Lücke zwischen iPad und iPad Pro würde damit aber noch kleiner als sie eh schon ist. Die Daseinsberechtigung für beide wird folglich immer schwerer.

Macs

Was Macs angeht, ist ein Update für den Mac Pro am längsten überfällig, seine letzte Aktualisierung geht ins Jahr 2013 zurück. Die iMac Familie ist das letzte Mal im Oktober 2015 aufgefrischt worden. Das 12″ MacBook wurde im März 2015 vorgestellt und wurde seither nur einem kleinen Spezifikationsupdate, im April 2016, unterzogen. Nur das MacBook Pro wurde unlängst, in größerem Ausmaß, aktualisiert.

Zu erwarten sind daher kleinere Updates für MacBook und Macbook Pro, eventuell auch Preissenkungen. Außerdem kann man mit einem großen Update für den Mac Pro und zumindest mit den neuesten Prozessoren für iMacs rechnen. Ob das MacBook Air und der Mac Mini überhaupt noch eine Zukunft haben, könnte sich in 2017 auch endlich klären.

Apple TV

Im September 2015 wurde der „neue Apple TV“ vorgestellt. Im September 2016 wurde eine neue App namens „TV“ für den Apple TV sowie für iOS Geräte gezeigt, welche das TV-Erlebnis revolutionieren will. Ist es also im September 2017 auch wieder Zeit für neues von Apples Set-Top-Box?

Nachdem der aktuelle Apple TV auf einem A8 Chip aus dem Jahr 2014 läuft, wäre ein Update mit zumindest einem neueren Prozessor und vielleicht auch Unterstützung für 4K Videos und Filme möglich. 4K Videoausgabe wäre aber erst dann wirklich sinnvoll, wenn iTunes 4K Filme unterstützt.  Konkrete Gerüchte oder Berichte gibt es dazu leider noch nicht.

Apple Watch

Weil das letzte Apple Watch Update nicht sehr lange zurückliegt, wird diese im kommenden Jahr wahrscheinlich nicht aktualisiert. Sollte es doch dazu kommen ist noch völlig unklar ob es eine unspektakuläre Series 3 geben wird oder eine völlig überarbeitete Version, vielleicht „Apple Watch 2“ genannt. Schon recht lange kursieren Gerüchte über eine zukünftige Apple Watch mit FaceTime Kamera, dünnerem Gehäuse und einem OLED-Display der vom linken bis zum rechten Rand des Glases reicht. Eine Preissenkung ist eher unwahrscheinlich, da die Series 1 bereits eine billigere Einsteigervariante darstellt.

One more thing…

Viele Insider sind der Meinung, dass Apple an einem Siri Lautsprecher arbeitet, einem direkten Konkurrenten zu Amazon Echo und Google Home. Ob dieser es aber wirklich noch im kommenden Jahr auf den Markt schafft oder erst später bzw. vielleicht niemals vorgestellt wird ist noch unklar. Auch die genaueren Funktionen des Produktes sind noch offen. Möglich ist aber, dass er unter anderem als Smart-Home Zentrale eingesetzt werden kann.

(Quelle: www.apfellike.com)